Berlin – Tempelhof-Schöneberg

Pixel gratuliert!

wuffwuffhurra! Die Berliner haben ihr Turmziel wieder einmal geschafft! Herzlichen Glückwunsch!
Wir freuen uns mit und sind stolz auf euch! Und auf Frau Haas-Mathias und ihr tüchtiges Bibliotheksteam von Berlin-Schöneberg.

Mia Maunz hat ein großes Katzenkonzert mit 37 Jungmiezen für die Berliner angestimmt! Es wurde im Katzenfunk gleich nach der Welpenfutterwerbung übertragen.
Unsere Hauptstadt hat noch so schöne Türme! Vielleicht dürfen wir nach einer Pause auf neue Berlin-Türme hoffen?

Würde mich tierisch freuen!

Euer

Unser Pixel holt jeden Morgen die Zeitung!

Geschafft!
Leseaktion: „Da wollen wir rauf! Wir lesen uns auf den Ullsteinturm.“ ist beendet.

77m hoch, der markante Turm des Ullsteinhauses, war das Ziel der Leseaktion: „Da wollen wir rauf! Wir lesen uns auf den Ullsteinturm.“ Die vielen, vielen fleißigen Leserinnen und Leser haben das Ziel erreicht und mit 81,30 m noch übertroffen.

In 7 Monaten haben sich Schülerinnen und Schüler von 22 Klassen aus 8 Grundschulen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg auf den Ullsteinturm gelesen: 813 Pisa wurden erreicht, das sind umgerechnet eben jene 81,30 m.

Zum Abschluss der Aktion gibt es noch einmal Lesungen zu gewinnen:

Eine Lesung mit Andreas Hartmann am 1.7.2016 in der Bezirkszentralbibliothek Eva-Maria-Buch-Haus gewinnen:
Klasse 1a der Löcknitz-Grundschule
Klasse 2b der Löcknitz-Grundschule
Klasse 2a der Annedore-Leber-Grundschule

Eine Lesung mit Karen-Susan Fessel am 5.7.2016 in der Mittelpunktbibliothek Schöneberg, Theodor-Heuss-Bibliothek gewinnen:
Klasse 4 der Schätzelberg-Grundschule
Klasse 5c der Kiepert-Grundschule

Insgesamt gab es 8 Lesungen und 3 Veranstaltungen zu gewinnen und 25 Klassen waren die glücklichen Gewinner.

Und welche Klasse hat die meisten Pisa gelesen? Die 1a der Löcknitz-Grundschule hat 110 Pisa geschafft und liegt damit uneinholbar auf dem 1. Platz. Der 2. Platz geht auch an die Löcknitz-Grundschule, die 2b mit 70 Pisa. Knapp geschlagen auf den 3. Platz die 2a der Annedore-Leber-Grundschule. Und da haben wir auch gleich die beiden Schulen, die sich ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert haben, das in diesem Jahr die Löcknitz-Grundschule mit einer Pisa-Gesamtzahl von 306 für sich entschieden hat!

Zum Abschluss erhalten alle teilnehmenden Klassen demnächst eine Urkunde mit der erreichten Pisazahl.


Hallo, hier spricht Pixel,

Wuff –  jetzt geht es in den Endspurt. Es fehlen nur noch etwa 20 Meter bis der Ullsteinturm erlesen ist. Ich beiße mir in den Schwanz, wenn ihr das nicht bis zum 15.05. schafft.

Natürlich könnt ihr auch dieses Mal wieder die Einladung zu einer Lesung mit einem Berliner Kinderbuchautor gewinnen.

Die höchsten Büchertürme der letzten beiden Monate hatten:

1. Platz                2,3 Meter            Annedore-Leber-Schule                Klasse 2a

2. Platz                2,2 Meter            Kiepert-Grundschule                      Klasse 4b

3. Platz                1,9 Meter            Annedore-Leber-Schule                Klasse 3a

3. Platz                1,9 Meter            Löcknitz-Grundschule                    Klasse 3a

5. Platz                1,8 Meter            Teltow-Grundschule                      Klasse 6b

Wuff – also ran an die Bücher!

Euer Pixel

pixel-pfote.jpg


Hallo, hier spricht Pixel,

Wuff – die Bibliothekarinnen aus Tempelhof-Schöneberg haben mir verraten, dass die fleißigen Leseteams schon fast die Hälfte des Ullseinturms erlesen haben. Da müssen aber viele Bücher unter dem Weihnachtsbaum gelegen haben.

So viel Fleiß muss auch belohnt werden, deshalb dürfen die fünf besten Klassen an den tollen Buchshows mit Tina Kemnitz teilnehmen. Vielleicht schaffe ich es ja auch mich in die Bibliothek zu schleichen und dabei zuzuhören. Wuff!

Die höchsten Büchertürme der letzten beiden Monate hatten:

1. Platz | 2,6 Meter | Löcknitz-Grundschule Klasse 1a

2. Platz | 2,3 Meter | Annedore-Leber-Schule Klasse 2a

3. Platz | 1,9 Meter | Kiepert-Grundschule Klasse 5c

4. Platz | 1,8 Meter | Annedore-Leber-Schule Klasse 3a

5. Platz | 1,7 Meter | Annedore-Leber-Schule Klasse 3b

Wuff, wuff… ich bin schon ganz gespannt, welche Klasse in den nächsten beiden Monaten den höchsten Turm baut.

Euer Pixel
pixel-pfote.jpg

 

 


Hallo, hier spricht Pixel,

Wuff – ich melde mich wieder aus Berlin!

Ich hätte ja nicht gedacht, dass es hier auch so viele fleißige Leser gibt. Nur 4 ½ Monate haben die Schüler aus Tempelhof-Schöneberg gebraucht, um die Spitze des Schöneberger Rathauses zu erlesen. Und nicht nur das – wuff – der Bücherturm war am Ende sogar 6,6 Meter höher als das Rathaus!

Bei meinem Berlinbesuch bin ich dann gleich mal durch die Gegend gestreift und habe in Tempelhof ein großes Haus mit einem tollen Turm gefunden. Die Leute auf der Straße haben mir verraten, dass das Gebäude „Ullsteinhaus“ heißt.

Das Ullsteinhaus ist 77 Meter hoch. Das heißt, bei einer Buchdicke von 2 cm müsstet ihr 3850 Bücher lesen, um die Turmhöhe zu erreichen. Also, liebe Bücherwürmer ab dem 5.10.2015 heißt es „Da wollen wir rauf. Wir lesen uns auf den Ullsteinturm!“

Wuff – ich bin schon ganz gespannt, ob ihr die Turmspitze wieder so schnell erreicht!

Mitgemacht, es ist ganz einfach!

pixel-pfote.jpg

 

 

Das wäre doch gelacht, wenn wir das diesmal nicht mindestens ebenso schnell schaffen!

Berlin Ullsteinhaus teaser-groß

 

  • © 2016 Büchertürme
Top