Grünwald

Büchertürme-Grünwald

Der SommerLeseClub der Gemeinde Grünwald in München hat sich in diesem Jahr – auf Anregung des Ersten Bürgermeisters Jan Neusiedl – in den Sommerferien auf den 38,5 m hohen Maibaum der Gemeinde gelesen. 137 Kinder haben sich beteiligt und sogar 40,9 m erlesen. Herzlichen Glückwunsch! Als Belohnung gab es Büchergutscheine der Buchhandlung Horn und Kinokarten für „Die kleine Hexe“.
Frau Ingrid Pohl von der Gemeindebibliothek hat uns davon berichtet und findet, dass diese Leistung in die Ehrenliste der „Büchertürme“ aufgenommen werden sollte. Was wir hiermit getan haben!

Pixel mit kleinem Bücherstapel

Herzliche Grüße aus Hamburg an die Grünwalder Maibaumleser!
Ursel Scheffler

Pixel findet, dass man ganze Wälder erlesen sollte! Blätterwälder?

Er schwärmt gerade: „Ich liiiiebe Bäume!“


Und hier kommt die Pressemitteilung brandaktuell aus Grünwald von Frau Pohl:

Hurra! Der Grünwalder Maibaum (38,5 m) ist „erlesen“!

Den Grünwalder SommerLeseClub gibt es nun schon seit 12 Jahren – eine Initiative der Gemeindebibliothek Grünwald in Kooperation mit der Buchhandlung Horn. Bei dieser besonderen Art von Leseförderung sind die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen dazu angehalten, während der Sommerferien mindestens 3 Bücher zu lesen. Vor sechs Jahren hat die Gemeindebibliothek Grünwald erstmalig einen zusätzlichen Anreiz geschaffen, indem die Kids dazu aufgefordert wurden, gemeinsam etwas zu „erlesen“, d.h. die jeweils gelesenen Bücher werden in ihrer Dicke gemessen. Anhand dieser „Bücherstapel“ haben die Kinder und Jugendlichen bisher den Grünwalder Burgturm, das Rathaus, die Gemeindebibliothek sowie den Uhrturm der Martin-Kneidl-Grundschule erlesen.

Es war die Idee des Ersten Bürgermeisters, Herrn Neusiedl, dieses Jahr den ortsansässigen Maibaum zu erlesen. Eine große Herausforderung! Immerhin ist der Maibaum 38,5 Meter hoch! Und weil der gar so hoch ist, sollten erstmals in der Geschichte des hiesigen SommerLeseClubs die Großen die Kleinen in einer Art Wettstreit unterstützen. Was für ein Ansporn für die Kinder und Jugendlichen! Gegen die eigenen Eltern, Großeltern und anderen Erwachsenen anzulesen!

Im Wettstreit Klein gegen Groß haben die Kleinen nun alle Erwartungen übertroffen und gleich zwei Rekorde gebrochen:
137 Kinder und Jugendliche (103 Mädchen & 34 Jungen) im Alter von 6 – 19 Jahren haben es mit insgesamt 1.574 Büchern (40,9 Meter) ganz alleine geschafft, den Maibaum mit seinen 38,5 Metern zu knacken. Tusch für alle!!!!

Immerhin haben 95 Erwachsene mit 19,03 gelesenen Metern die Kinder tatkräftig unterstützt. Alle zusammen haben unglaubliche 59,93 Meter „erlesen“. Damit ist sogar der schiefe Turm von Pisa übertrumpft!

  • © 2016 Büchertürme
Top