HH-Alsterdorf

Bücherturm Hamburg Alsterdorf

Spitzenleistung: Schulkinder lasen sich zum Jubiläum ‚800 Jahre Alsterdorf‘ auf den 23,6 m hohen Turm der Kulturküche
Statt Smartphones waren Bücher angesagt! Zahlreiche Grundschüler und -schülerinnen der Alsterdorfer Bugenhagenschule, Carl-Cohn-Schule und Zukunftsschule Flachsland lasen im Rahmen des Projekts ‚800 Jahre Alsterdorf – wir lesen uns auf den 23,6 m hohen Turm der Kulturküche‘ weit über 3.600 Bücher und übertrafen damit das hoch gesteckte Ziel bei weitem. Das ist spitze! Das Bücherturmprojekt zum 800. Jubiläum des grünen Stadtteils lief von Februar bis Juli 2019 in den Grundschulklassen und stieß sowohl bei Lehrern, Eltern wie auch den Kindern auf große Begeisterung. Dieser Leseeifer wurde am 25. August 2019 mit einem großen Kinderfest rund um das Thema Lesen auf dem Marktplatz der Evangelischen Stiftung Alsterdorf (ESA) gefeiert. Auftakt bildete ein fröhlicher Gottesdienst von St. Nicolaus und der Martin-Luther Gemeinde, der regen Anklang unter freiem Himmel fand. Zum bunten Mitmachprogramm gehörten Kinder-Selbstverteidigung, Vorstellung von Berufen rund ums Lesen und Schreiben, einem „800 Jahre-Circle“ mit acht Stationen wie Bücher-Tischtennis, Slackline-Balancieren mit Büchern, Alsterdorf Memory, Rollstuhl-Parcour, Roboter-Geschicklichkeitsspiel u.v.m. Zum Abschluss heizte die bekannte Kinderrockband Radau kräftig ein.

Schulsenator Ties Rabe und Ursel Scheffler gratulieren Schülerin Lena Grohnert und ihrer Lehrerin Ronja Altmüller von der Zukunftsschule Flachsland in Alsterdorf für die tolle Leseleistung. (c) Susanne Plaß

Schirmherr der Veranstaltung war der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher. Da dieser auf Chinareise weilte, sprach Schulsenator Ties Rabe das Grußwort und zeichnete die drei Schulen mit einer Urkunde aus.

v..l.Dr.Thilo_von_Trott (Vorstand ESA)_Schulsenator Ties Rabe+Kinderbuchautorin Ursel Scheffler ©Bernd Rytlewski

Das Kinderprojekt wurde von Susanne Plaß und der ESA organisiert und von der Elisabeth Kleber Stiftung, dem Hamburg Airport und Ursel Scheffler unterstützt. Ein großer Dank geht auch an den NDR, der die Veranstaltung auf 90,3 und Info Radio sowie mit dem Hamburg Journal begleitete.
Initiatorin der Bücherturmprojekte ist Kinderbuchautorin Ursel Scheffler. Ihre ‚Büchertürme‘ in Hamburg, Deutschland und neuerdings auch im europäischen Ausland treffen auf großes Interesse und tragen zur Bildung bei. Als nächstes Projekt lesen sich die Kinder der Hamburger Grundschulen auf den Fernsehturm der Hansestadt. www.büchertürme.de

Bunte 800-Bürger Alsterdorfs ©Bernd Rytlewski


Spitzenleistung: Über 3.100 Kinderbücher gelesen!
Zum Finale gibt es ein Kinderfest am Sonntag, 25.8.19, von 11-16 Uhr!

Zahlreiche Grundschüler und -Schülerinnen der Bugenhagenschule Alsterdorf, Carl-Cohn-Schule und Flachsland Zukunftsschule haben beim Bücherturm-Projekt ‚800 Jahre Alsterdorf – wir lesen uns auf den Turm der Kulturküche‘ mitgemacht. Sie haben sich von Ende Februar bis Juli 2019 auf den 23,6 Meter hohen Turm der ‚Kulturküche Alsterdorf‘ gelesen. Statt auf den Handys zu posten, schauten sie in über 3.100 Bücher. Das ist SPITZE! Diesen Leseeifer belohnen wir mit einem großen Kinderfest rund um die Themen Lesen und Schreiben am 25. August 2019 auf dem Alsterdorfer Markt. Schirmherr ist der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher.

Datum/Zeit: Sonntag, 25. August 2019, 11.00 –16.00 Uhr
Ort: Evangelische Stiftung Alsterdorf, Kulturküche, Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg

Programm:
11.00 bis 12.00 Uhr: Open Air Gottesdienst
Bis 12.20 Uhr: Wir bilden mit den Besuchern eine farbenfrohe 800 auf dem Marktplatz
12.25 Uhr: Grußwort von Ties Rabe (Senator für Schule und Berufsbildung) und Dr. Thilo von Trott (Vorstand Evangelische Stiftung Alsterdorf)
12.35 Uhr: Vorstellung Büchertürme von Initiatorin und Kinderbuchautorin Ursel Scheffler
Bis 15 Uhr ‚Buntes Programm‘ u.a. mit Kinder-Selbstverteidigung, Vorstellung von Berufen rund ums Lesen, einem „800 Jahre-Zirkel“ mit acht Stationen, Kinderbuch-Tauschmarkt und vielem mehr.
Von 15-16 Uhr heizt die Kinderrockband Radau kräftig ein.

Das ganze Jahr 2019 feiert der grüne Stadtteil Alsterdorf sein 800. Jubiläum. Über 100 Veranstaltungen für alle Altersgruppen hat das Organisationskomitee aus Kirche, Evangelische Stiftung Alsterdorf, Interessen Gemeinschaft Alsterdorf, Alsterdorfer Bürgerverein und Einzelpersonen aufgestellt. Ein Highlight ist das Bücherturmprojekt mit der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler. Ihre ‚Büchertürme‘ in Hamburg, ganz Deutschland und neuerdings auch im europäischen Ausland machen Kinder, Eltern und Lehrer glücklich und tragen zur Bildung bei.

Fröhliche Grüße
Susanne
ORGA-Team ‚800 Jahre Alsterdorf‘


Juni 2019
Noch 25 Pisameter bis zur Turmspitze auf der Kulturküche Alsterdorf!
Wow, die Kinder der Carl-Cohn-Schule, Bugenhagenschule Alsterdorf und der Zukunftsschule Flachsland sind super im Lesen. Das Ziel des am 27. Februar 2019 gestarteten Projekts „800 Jahre Alsterdorf – wir lesen uns auf den Turm der Kulturküchen“ haben die Schülerinnen und Schüler zu Anfang Juni fast erreicht. Es fehlen nur noch wenige Meter bis zur Turmspitze in 23,6 Meter Höhe auf der historischen Kulturküche am Alsterdorfer Markt.
Bis zum 15. Juni wurden 211 Pisameter = 21,10 Meter gemessen. Jetzt fehlen noch 25 Pisameter, die die Kinder bestimmt in ihren Ferien schaffen. Wir sind super stolz auf Euch! Zum Finale gibt es am Sonntag, 25. August 2019, von 11 bis 16 Uhr ein großes Kinderfest auf dem Alsterdorfer Marktplatz u.a. mit der Kinderockband Radau, der Vorstellung von Berufen rund um Bücher, Lesen und Schreiben, einem spannenden 800 Jahre Circle, Kinderbuch-Flohmarkt und vielem mehr. Für kindgerechte Speisen und Getränke ist gesorgt. Die Schirmherrschaft hat Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, übernommen.

„Ein bewunderndes 211-faches „Wuff-wuff-wuff“ von unserem Lesehund Pixel für Susanne Plaß und die Alsterdorfer zu diesem tollen PISA-Erfolg!“


Zwischenstand Alsterdorf

Am 27. Februar 2019 startete das Projekt „800 Jahre Alsterdorf – wir lesen uns auf den Turm der Kulturküchen“ mit vielen Schülerinnen und Schüler aus der Carl-Cohn-Schule, Bugenhagenschule Alsterdorf und der Zukunftsschule Flachsland. Um den 23,6 Meter hohe Turm auf dem historischen Gebäude am Alsterdorfer Markt zu erklimmen, müssen rund 2.360 Bücher gelesen werden. Den Schülerinnen und Schülern macht das Lesen so viel Spaß, dass Sie heute schon 92 Pisa = 9,2 Meter mit ihren Büchern erreicht haben. Super!

Weiter so, dann ist der Turm der Kulturküche Alsterdorf bald erklommen. Zum Abschluss gibt es am Sonntag, 25. August 2019 ,ein großes Kinderfest mit vielen Überraschungen.

 


Startschuss für den Bücherturm der Kulturküche in Alsterdorf

Am 27.2. fiel der Startschuss für den Bücherturm so hoch wie der Turm der Kulturküche. Ganze 23,6 Meter hoch soll der Bücherturm werden. Dafür müssen 2360 Bücher gelesen werden. Diese Herausforderung nahmen die Alsterdorfer Grundschulkinder freudig an. Nun sind wir gespannt wie schnell die jungen Büchertürmer die Spitze ihres Turmes erklimmen werden! An die Bücher, fertig, los-lesen!!!

Kinderbuchautorin Ursel Scheffler und Dr. Thilo von Trott, Vorstand Evangelische Stiftung Alsterdorf, mit Klassensprechern der Grundschulen Bugenhagen, Carl-Cohn-Schule und Flachsland Zukunftsschule © Susanne Plaß


Ein neuer Bücherturm in Alsterdorf

Die Alsterdorfer feiern ein großes Fest. Ihr Stadtteil wird 800 Jahre alt!
Aus dem Anlass lesen sich die Kinder der umliegenden Schulen auf den 23,6 Meter hohen Turm ihrer kultigen Kulturküche. Das heißt, Sie werden 2.360 Bücher lesen.  Motto: “ 800 Jahre Alsterdorf – wir lesen uns auf die Kulturküche“
Ein toller Sonder-Einsatz für den liebenswerten Stadtteil – und ein spannendes Büchertürme-Sonderziel! findet Pixel.

  • © 2016 Büchertürme
Top