Stralsund

Hoch hinaus auf St. Marien

Nachdem im Bücherturmjahr 2018/2019 die zwei Türme der Kirche St. Nikolai knapp erlesen wurden, heißt es auch in diesem Schuljahr wieder: Auf zu neuen Kirchturmspitzen! In Stralsund gehen die Büchertürme also mittlerweile in die dritte Runde. Um den Startschuss gebührend zu feiern, waren am 20. September 2019 mehr als 300 Stralsunder Grundschüler und Förderer des Bücherturmprojekts in St. Nikolai zu Gast. Hier fand die feierliche Staffelstabübergabe an St. Marien statt, denn nun gilt es die 104 Meter – also 1.040 Pisa – des Marienkirchturms zu erlesen. Am Schluss des kunterbunten Rahmenprogramms, zu dem eine interaktive Trommelperformance sowie eine Visualisierung der insgesamt über das Schuljahr erlesenen Pisa gehörte, durfte via Postkarte und Wahlurne ganz basisdemokratisch abgestimmt werden, welches das Lieblingsbuch der Stralsunder Grundschüler des vergangenen Jahres ist.

Insgesamt bringen die Stralsunder Grundschüler es seit Beginn des Bücherturmprojekts 2017/2018 in der schönen Hansestadt auf sagenhafte 3.469,28 Pisa! Das diesjährige Ziel, St. Marien zu erlesen, ist ganz klar kein leichtes, doch das Projektteam ist sich sicher, dass die fleißigen Grundschüler die Kirchturmspitze erfolgreich erklimmen werden! Also dann: Auf die Pisa – fertig – los!


1.000 Stralsunder Grundschüler erlesen fast 2.000 Pisa – und es geht weiter!

Ein erfolgreiches erstes Schuljahr liegt hinter den Büchertürmen Stralsund. Zum Projektstart im September 2017 beteiligten sich fast 1.000 fleißige Grundschüler am Leseförderungsprojekt und erlasen dabei im vergangenen Schuljahr 2017/2018 fast 2.000 Pisa! Schon beim großartigen Start war klar, dass das Projekt weitergeführt wird und nun ist es soweit. Die Höhe des Jakobikirchturms wurde sogar mehrfach erlesen und das Projekt zieht in die Kirche St. Nikolai um, wo bereits zwei weitere Türme darauf warten, per Bücherstapel erklommen zu werden. Stattliche 1.726 Pisa liegen im neuen Schuljahr also vor den Stralsunder Grundschulkindern. Doch das Projektteam ist sich ganz, ganz sicher: auch diese Höhe werden die Kinder locker meistern!


Bis zur Spitze und darüber hinaus!

Es ist geschafft! Die Stralsunder Grundschüler haben sich bis hoch hinauf auf den Turm der Jakobikirche gelsen – und sogar noch darüber hinaus. In der Pressemeldung erfahren sie mehr über die Higlights dieses Büchertürme-Baus.

Zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 hieß es auch in Stralsund „Auf die Bücher! Fertig! Los!“. Gemeinsam mit den Stralsunder Grundschülern wurde ab September 2017 der Turm der Jakobikirche erlesen. Dazu wurden also so viele Bücher gelesen, dass sie übereinandergestapelt so hoch sind wie der Turm der Jakobikirche – und dieser misst 68,10 Meter.

Umgerechnet sind das 681 Pisa und somit fast 7.000 Bücher, die gemeinsam erlesen werden mussten.

Nähere Informationen zum Projekt sowie dem Melden der Pisa erhalten Sie unter: http://stadtbibliothek.stralsund.de/buechertuerme


Büchertürme Eröffnungsfeier in Stralsund (8. September 17)

Als Leseziel haben die Stralsunder sich für 2017/18 den Turm der alten Jakobikirche ausgesucht. Auf dem Turm wohnt ein Falke. Den haben die Kinder gleich als Maskottchen gewählt. Und die Autorin und Buchhändlerin Katrin Hoffmann hat dazu die „Turmgeschichte“ geschrieben. Vor einem Jahr schon hat sich Angela Merkel bereit erklärt, die Schirmherrschaft in Stralsund zu übernehmen. Aber viele haben nicht geglaubt, dass sie wirklich kommt. Und dann war es soweit:
Schon morgens um 7h waren Organisatoren und Sicherheitsleute in der Vogelsanghalle unterwegs und bereiteten den prominenten Besuch vor. Da sich 1400 Kinder angemeldet hatten, hätten die nicht alle in die Kirche gepasst – auch nicht übereinander. So wurde die Vogelsanghalle als Veranstaltungsort gewählt. Da passen 1000 Kinder samt Prominenz locker hinein. Die Kanzlerin zum Anfassen: die Kinder waren ganz aufgeregt und es wurden jede Menge Fotos gemacht.

© Pressestelle Stralsund 2017

Es war eine fröhliche Veranstaltung. Natürlich wurden Reden gehalten, aber die waren kurz und launig. Vom Oberbürermeister, von der Kanzlerin. Die Buchhändlerin Katrin Hoffmann führte mit ihrer temperamentvollen Pantomime vor wie Geschichten entstehen. Martina Liedtke von der Sybilla Schwarz Stiftung erklärte, wie die Büchertürme funktionieren.

© Pressestelle Stralsund 2017

Sylvia Lieckfeldt von der Stadtbücherei zeigte ein Modell des Monatspreises, ein Bücherturm aus Holz, auf dem ein Falke sitzt. Die Trophäe wurde von den Behindertenwerkstätten gefertigt und ist für die jeweiligen Monatssieger gedacht. Die Kinder quietschten vor Lachen, als ihr Oberbürgermeister von der Moderatorin mit einer Märchen-Quizfrage aufs Glatteis geführt wurde. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, getragen von vielen engagierten Menschen der Hansestadt, und die Kinder verließen mit Sicherheit hoch motiviert die Halle. Nun sind wir gespannt, wann sie ihr Ziel erreichen. Bis zum 17.5.18 müssen sie es schaffen. Da ist das Abschlussfest geplant.

1. BT Stralsund
© Pressestelle Stralsund 2017. Die Schirmherrin der Stralsunder Büchertürme wird vor der Vogelsanghalle begrüßt.
« 1 von 18 »


Presse Stralsund:
09-2017: Leseaktion Büchertürme in Stralsund gestartet, Nachrichtenportal Hansestadt Stralsund
09-2017: Projekt „Büchertürme“ Merkel verrät Schummel-Geheimnis, Ostsee-Zeitung

  • © 2019 Büchertürme
Top