Weiden

Regibert ist gerettet

Regibert, die beliebte Leseraupe der Regionalbibliothek ist schon lange wieder zurück in der Regionalbibliothek. Sage und schreibe 14901 Bücher haben die Schüler aus 30 Grund- und Mittelschulen gelesen und sich so mit jedem gelesenen Buch 1cm weiter zu Regibert hinaufgelesen.
Die 60 Meter des Michaelturmes wurden so weit übertroffen!

In den Schule fanden in dem Projektzeitraum vom 25.02. – 01.04. 2019 die verschiedensten Leseaktionen statt und an selbst gestalteten Türmen wuchsen die gelesene Meter in die Höhe. Die Schüler *innen gestalteten zu jedem gelesenen Buch kleine Mauersteinplakate und sammelten in ihren Lesepässen Zentimeter. Die Regionalbibliothek unterstützte alle Schulen mit Lesekisten und lud die Klassen zu spannenden Lesespaziergängen unter dem Motto „Geschichten erleben mit allen Sinnen“ in die Bibliothek ein. Mit der Teilnahme konnten Bonuspunkte gesammelt und viele Lesetipps abgeholt werden.

Die Teilnehmer des Leseprojektes Regibert erwartete als Abschluss ein ganz besonderer Nachmittag – eine Dunkellesung! Frank M. Reifenberg und der extra aus Hamburg angereiste bekannte Vorleser Heiko Kunert luden zu einer ungewöhnlichen Erfahrung ein. Im Dunkeln lesen geht nicht? Stimmt nicht. Das Abenteuer „House of Ghosts – Das verflixte Vermächtnis“ ließ sich mit allen Sinnen erfahren, als Frank Maria Reifenberg und Heiko Kunert die Geschichte in einer spannenden, aber auch komischen Inszenierung abwechselnd im Hellen und im Dunkeln lasen. Da war Gänsehaut pur angesagt!

Danach ließ es sich der Türmer von St. Michael nicht nehmen, selbst die glücklichen Sieger der Hauptpreise zu ziehen. Die 2. Klasse der Gerhardinger Grundschule gewann mit ihrem Klassenlehrer Herrn Bayerl eine Lesenacht in der Bibliothek. Am 26.Juni 2019 lösten sie ihren Gutschein ein und machten sich auf die knifflige Suche nach dem kleinen Bibliotheksgespenst und seiner Schatzkiste.

Gleich am Tag darauf, am 27. Juni 2019 konnten die 15 eifrigsten Leser der GS Pirk zusammen mit Ihrer Rektorin Frau Claudia Piehler und ihrer Lehrerin Frau Isolde Schinner ihren Gewinn einlösen.
Sie durften mit dem Türmer von St, Michael, Herrn Christian Stahl den Turm besteigen und viel über den Turm und seine Türmer erfahren. Im Türmerzimmer wartete nicht nur eine Erfrischung, sondern auch eine kleine Lesung (Ruth Neumann) auf die Schüler.
Herr Stahl blies das Türmerlied und alle durften von der Aussichtsplattform Seifenblasen auf den Marktplatz fliegen lassen.

Weitere Informationen und Bildmaterial zu dem Projekt, sowie zu den zwei Veranstaltungen für die Sieger finden Sie auf der Presse-Seite.

SOS Regibert braucht Hilfe!

(c) Jürgen Wilke

Regibert, die beliebte Leseraupe der Regionalbibliothek ist wieder unterwegs. Er wurde schon vermisst. Die Mitarbeiter der Regionalbibliothek erreichte ein Notruf. Regibert ist auf den 60 Meter hohen Turm von St. Michael gekrochen. Jetzt hat ihn die Höhenangst gepackt und er traut sich nicht mehr hinunter.
Auf einem Banner sieht man ihn während der Projektphase vom Turm auf den Marktplatz herunterschauen.

Alle Schüler der Grund- und Mittelschulen aus Weiden und Umgebung sind aufgerufen zusammen zu helfen und sich auf den Turm zu lesen, um ihn zu retten. Mit jedem gelesenen Buch kommen sie Regibert einen Zentimeter näher.

Die Regionalbibliothek unterstützt alle Schüler mit Lesekisten und lädt die Klassen zu spannenden Lesespaziergängen unter dem Motto „Geschichten erleben mit allen Sinnen“, in die Bibliothek ein. Hier können Bonuspunkte gesammelt werden und viele Leseanregungen abgeholt werden.

In den Schulen finden in dem Projektzeitraum die unterschiedlichsten Leseaktionen statt. Die Schüler gestalten kleine Bücherplakate auf vorgegebenen Mauersteinen und sammeln in ihren Lesepässen Zentimeter.

Neben Lesetandems und Lesepatenschaften, die gebildet werden, schreiben die Kinder Geschichten, verfassen Lese-Akrostichons und Raps, gestalten Collagen, Lese-Gucklöcher und vieles mehr.

Als Abschluss sind alle Schulen, mit ihren fleißigsten Lesern am 1. April zu einer Dunkellesung um 15 Uhr in das Kino Neue Welt eingeladen.

Außerdem gibt es noch einen Leseabend in der Regionalbibliothek und eine Klassenlesung auf dem Turm der Michaelskirche zu gewinnen.

Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Schulamt Weiden / Neustadt a.W. statt. Erstmals werden neben den Grundschulen auch die 5. und 6. Klassen der Mittelschulen eingeladen teilzunehmen.

  • © 2019 Büchertürme
Top